Spieltag 
WSO Logo
 
phoca thumb l r simon2

Foto: Ralph Simon

Fotogalerie

    50 Jahre Kita Schwirzheim: Gefeiert wird erst später

    50 Jahre KITA

    Foto: Fritz-Peter Linden

    Feiert Jubiläum: der Kindergarten in Schwirzheim.

    Seit einem halben Jahrhundert verbringen Kinder aus Schwirzheim und umliegenden Dörfern
    ihren Tag im Gemeindehaus. Warum sich die Eröffnung der Kita um 13 Jahre verzögerte,
    ist eine interessante Geschichte.


    SCHWIRZHEIM | (stra) 1958 wurde das Schwirzheimer Gemeindehaus — auch Europahaus genannt — errichtet.
    Ein funktionales Zentrum für alle Bewohner der Ortsgemeinde. So wurde zum Beispiel der untere
    Bereich des Gebäudes mit Tiefkühlschränken bestückt, da nicht alle Einwohner so etwas hatten.
    In weiser Voraussicht auf eine weitere Nutzungsmöglichkeit plante der ehemalige Ortsbürgermeister Josef
    Krump-Göbels in der ersten Etage auch Räume für einen Kindergarten ein. Bis dort im Jahr 1971 Kinder zu
    spielen anfingen, verging allerdings mehr als ein Jahrzehnt. Wieso war das so? „Als ich mir die Unterlagen
    aus dieser Zeit genauer angeschaut habe, habe ich den Eindruck bekommen, dass die Ortsgemeinde damals
    finanziell am Krückstock gegangen ist und sich die Fertigstellung des Kindergartens einfach nicht leisten konnte“, erklärt sich der aktuelle Bürgermeister, Josef Sohns, diesen Umstand.

    Weiterlesen

    Wer vermisst einen Autoschlüssel?

    Von einer aufmerksamen Spaziergängerin wurde ein Opel-Autoschlüssel mit Anhänger gefunden.

    Schlüssel

    Der Besitzer/ die Besitzerin kann den Schlüssel bei
    Maria Schmidt
    Leimenpeschen 1
    54597 Schwirzheim

    Tel.: 06558/93023
    abholen.

    Neue Ruhebänke in der Gemeinde Schwirzheim

    Vier neue Ruhebänke wurden in den letzten Tagen in der Gemeinde Schwirzheim aufgestellt.
    Eine Bank steht unmittelbar am Jagdhaus „Zur Kopp“ und eine Bank auf der Burgruine Hartelstein.
    Während von der Bank auf der Burgruine Hartelstein der Wanderer und Spaziergänger beim Verweilen einen tollen Blick auf die Kopp hat, kann von der Bank auf der Kopp die Schönheit der Eifellandschaft bis zu den Höhen des Gerolsteiner Umlands am Horizont genossen werden. Zwei weitere Bänke wurden auf dem Friedhof aufgestellt.

    Bank1

    Weiterlesen

    Neuer Mobilfunksender

    Das schwirzheimer Funkloch wird bald Geschichte sein.

    Ende April haben die Bauarbeiten am neuen Mobilfunkmasten begonnen. Die geplante Bauphase wird ca. drei Monate dauern, im Anschluss an die Hochbauarbeiten wird noch die Funktechnik installiert, das die Einschaltung des Senders im spät Sommer erfolgt. Der Funkmast wird von T-Mobil errichtet und das Mobilfunknetz der Deutschen Telekom AG versorgen.

    Weiterlesen

    Weitere Beiträge ...

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.