Synoden-Umsetzung

Schritte in die Zukunft wagen

So lautet das Motto der Synode, die endlich reagiert auf das, was schon lange spürbar ist:
"Es kann so nicht mehr weitergehen. Die Kirche hat den Zugang zu den Menschen verloren.
Es gibt nicht mehr viele, die sich noch interressieren, was hinter dicken Mauern von Kirchen
und Pfarrämtern vor sich geht."

Für uns gläubige Christen ist die Synode ein Hoffnungsschimmer!
Es fordert uns als Christen heraus: Wir sind Kirche. Was können wir selbst tun?

Einen anderen Gottesdienst: Warum?

  • Schlagworte der Synode „Perspektivwechsel“, „vom Einzelnen her denken“,
    „auf andere Art Kirche sein“ mit Leben erfüllen.
  • Den Christlichen Glauben erhalten und mit vielen Menschen als Lebensgrundlage
    und Orientierungshilfe teilen.
  • Die 90%, die den regelmäßigen Gottesdiensten fern bleiben, erreichen.
  • Mit dem Gottesdienst eine Möglichkeit anbieten, dass sich Glaube im Laufe des
    Lebens erneuert und vertieft.
  • Dazu die Möglichkeiten nutzen, die das Bistum bietet, um die Begriffe mit Inhalten
    und Praxisbeispielen zu untermauern und zu verstehen.
RollUp web 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Umsetzung der Synode "Herausgerufen" schreitet voran.

Ehrentag für "passend anders"

Am 09. November 2018 fand in Trier mit einem Festakt die Ehrung des Teams statt, das den Gottesdienst "passend anders" gegründet und gestaltet haben. Weitere INFO's folgen.

Hier ein paar Eindrücke vom Gottesdienst. 

Ehrung passend anders

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok