Spieltag 
WSO Logo
Aktueller Spieltag

SG WSO
SG WSO II
SG WSO III
JSG DORSA - WSO - Weinsheim

 

Dienstleistungsbörse

Hier haben wir die gute Nachricht, dass sich nach kurzer Zeit eine „Vermittlerin“ gefunden hat, bei der sich zukünftig sowohl die Anbieter von Dienstleistungen als auch diejenigen, die gerne eine Leistung in Anspruch nehmen möchten.........

weiterlesen

 Wappen k Farbe 
 
phoca thumb l r simon2

Foto: Ralph Simon

Fotogalerie

  • News
  • Mit allen Sinnen leben

Mit allen Sinnen leben

114 web

„passend anders“ – der andere Gottesdienst  startet „mit allen SINNEN lebend“ aus der Sommerpause

Die Initiative „passend anders“ begann ihr zweites Gottesdienst-Jahr am 25. August in der Pfarrkirche St. Margareta in Schwirzheim mit dem Thema „mit allen SINNEN leben“ – die ca. 160 Besucher waren herzlich eingeladen, sich ganz bewusst und mit allen fünf Sinnen auf den Gottesdienst einzulassen. Die „Singing Sisters“ aus Schönecken sorgten dieses Mal für die musikalische Begleitung und ernteten viel Beifall vom Publikum.

Pastoralreferent Stefan Burr aus dem Dekanat Bitburg stellte zu Beginn seiner Predigt dann zunächst die Frage, warum wir uns überhaupt mit dem Thema „mit allen Sinnen leben“ beschäftigen – eigentlich scheint dies doch eine Selbstverständlichkeit zu sein. Aber bei genauem Hinsehen stellt dann doch jeder für sich fest, dass wir durch die Welt rennen – ohne zuzuhören, ohne unsere Umgebung wahrzunehmen und für Fühlen sowieso keine Zeit haben.

Aber trotz der Hektik des Alltags, der sich wohl niemand so ganz entziehen kann, appellierte er an die Besucher, sich Ruhe und Zeit zu nehmen, denn hohes Tempo und Stress schränken unsere Sinne ein und das ist nicht gut für uns - wir nehmen uns und unsere Mitmenschen nur eingeschränkt wahr. Er gab den Besuchern mit auf den Weg, sich ganz bewusst Orte und Dinge zu suchen, an denen sie zur Ruhe kommen und intensiv Leben können. Und dies kann auch bedeuten, sich einfach mal hinzusetzen und sich Zeit für Gott zu nehmen und somit auch ganz bei sich selber zu sein – denn das ist das Geheimnis eines Gebetes.

Nach einer freien Zeit zum Gesprächsaustausch und Segnung folgten gemeinsame Gebete und Fürbitten, bevor der Gottesdienst mit der Aufforderung endete, mehr Achtsamkeit und Bewusstsein in den Alltag und für unsere Mitmenschen mitzunehmen. Ein großer Dank galt den Besuchern für ihre Treue im ersten Jahr von „passend anders“, bevor diese abschließend zu Wein und Kuchen vor der Kirche eingeladen waren.  Natürlich freut sich das Team von „passend anders“ auf weiterhin so gut besuchte Gottesdienste – der nächste Termin steht mit dem 10. November bereits fest.

Siehe auch: passend anders auf YouTube

Weitere Termine in 2019
Sonntag, 10. November 18:00 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok